Welche Rolle spielen frühe visuelle Areale für die Verarbeitung von Vertrauenswürdigkeit?

In einer neuen Studie haben wir zusammen mit Wissenschaftlern aus Maastricht untersucht, welche Rolle frühe visuelle Areale für die Verarbeitung von Vertrauenswürdigkeit aus Gesichtern spielen. Mithilfe sogenannte transkranieller Magnetstimulation (TMS) wurde bei erwachsenen Probanden die Verarbeitung von Gesichtern in bestimmten Hirnarealen gestört. Dass wir keinen Einfluss dieser Störung auf die Verhaltensreaktionen der Erwachsenen beobachten konnten deutet darauf hin, dass diese Areale nicht unbedingt notwendig für das Lesen von Vertrauenswürdigkeit aus Gesichtern sind.

Weiter Infos finden Sie hier:

Janssens, S.E.W., Sack, A.T., Jessen, S., & de Graaf, T. (2020). Can processing of face trustworthiness bypass early visual cortex? A transcranial magnetic stimulation study. Neuropsychologia, 137.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *