Wie beeinflusst der Geruch der Mutter Emotionsverarbeitung bei Babys?

Die ersten Ergebnisse aus unserer Geruchsstudie in Lübeck sind da. Wir haben insgesamt 91 Babies aus Lübeck und Umgebung eingeladen um zu untersuchen, welchen Einfluss der Geruch der Mutter auf die Gesichtsverarbeitung von Babys hat. Speziell hat uns interessiert wie 7-Monate-alte Babys auf ängstliche Gesichter reagieren. Im EEG zeigte sich, dass die typischerweise erhöhte Reaktion auf ängstliche Gesichter verschwindet, wenn Babys ihre Mutter riechen können. Wenn die Babys hingegen den Geruch einer unbekannten Mutter präsentiert bekamen oder gar keinen speziellen Geruch, zeigten sie die übliche verstärkte Reaktion auf ängstliche Gesichter. Der vertraute Geruch der Mutter scheint also auszureichen, um die frühe Emotionsverarbeitung bei Babys zu beeinflussen.

Den vorläufigen Artikel zu dieser Studie finden Sie hier (auf Englisch): https://www.biorxiv.org/content/10.1101/827626v1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *